Holzspielzeug, worauf achten?

Holzspielzeug, worauf man achten sollte, das steht für Ihre eigene Qualität, was Ihnen wichtig ist. Hier können Sie selber festlegen, worauf Sie Wert legen und feststellen was Ihnen besonders wichtig bei Spielzeug ist.

Holzspielzeug worauf achtenViele Eltern bevorzugen Holzspielzeug. Hier steht nicht nur der Gedanke an der Natur an erster Stelle, sondern auch die Sichheit des Kindes. Leider darf nicht mehr pauschal gesagt werden, dass Holzspielzeug komplett sicher und unbedenklich für das Kind wäre. Viel zu oft hört man von Schadstoffen, die sich in der Farbe befinden, womit das Holz lackiert wurde. Oder es befinden sich Kleinteile am Holzspielzeug, das sich leicht löst, und die somit ein kleines Kind leicht verschlucken könnte. Alle diese Nachrichten verunsichern die Eltern, welches Spielzeug nun das richtige ist.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Holzspielzeug achten?

Wenn Sie ein paar Regeln beachten, ist es gar nicht so schwer, das richtige und sichere Holzspielzeug für Ihr Kind auszuwählen.

Kein billiges Holzspielzeug!Holzspielzeug Stopschild

Wie bei allen anderen Produkten auch gilt, wenn Sie Qualität haben möchten, nehmen Sie nicht das billigste. Das Teuerste garantiert Ihnen zwar auch nicht, dass alles zu hunderprozent in Ordnung ist. Aber normalerweise achten diese Hersteller besonders darauf, dass die Qualität Ihren Ansprüchen genügen. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, spricht sich das sehr schnell herum und der Hersteller läuft Gefahr an Glaubwürdigkeit und somit Umsatz zu verlieren. Besonders in dem Bereich Holzspielzeug ist es wichtig, einen guten Ruf zu genießen.

Die richtige Farbe!

Riechen Sie am Holzspielzeug. Riecht es unnatürlich, sind unangenehme Gerüche dabei? Dann ist hier keine kindgerechte Farbe verwendet worden. Gute Holzfarbe für Kinder ist geruchlos und nicht unangenehm.

Fühlen Sie das Holz!

Fühlen Sie das Holz noch? Oder fühlt es sich wie eine zu dick aufgetragene Farbe an? Prüfen Sie mit einem Taschentuch oder kleinen Stofffetzen, ob die Farbe abfärbt.

Ecken, Kanten und lose Teile

Sind scharfe Kanten oder Ecken am Holzspielzeug vorhanden? Sind Holzteile bereits etwas locker, dass man bereits jetzt das Gefühl hat, das wird nicht lange halten? Seien Sie besonders vorsichtig bei Holzspielzeug für ganz kleine Kinder, dass hier keine verschluckbaren Teile vorhanden sind.

Altersempfehlung vom Hersteller

Auch wenn es einen nicht immer richtig erscheint, achten Sie auf die Altersempfehlung der Hersteller. Auch wenn Ihnen ein Verkäufer erzählen möchte, dass dies nur ungefähre Richtlinien seien. Die Hersteller haben sich etwas dabei gedacht. Die würden sicherlich nicht freiwillig ab einem Alter von 36 Monaten angeben, wenn es für Kinder ab 24 Monate spielbar wäre.

Holzspielzeug und Elektronik

Es gibt jedoch auch Holzspielzeuge, die Elektronik beinhalten. Dies kann sowohl bei einem einfachen Holzpuzzle oder einem Schaukelpferd für die größeren Kinder vorhanden sein.

Prüfen Sie hier, dass die verarbeitete Elektronik nicht mehr als 24 Volt hat. Sollte ihr Kind es aus irgend einem Grund schaffen, an die Kabel zu gelangen, kann hier nichts Schlimmes passieren, außer dass es sich erschreckt durch einen kleinen Stromschlag.

Bei Holzspielzeug mit Sound, sollten Sie einmal das Ohr daran halten und die Lautstärke überprüfen. Erscheint es Ihnen zu laut, dann ist es auch zu laut. Wenn Sie das Gefühl haben, das ist ziemlich leise, dann ist es genau richtig!

Holzspielzeug aus Deutschland und EuropaHolzspielzeug aus Europa

Wenn Sie mehr Sicherheit haben möchten, verzichten Sie auf Holzspielzeug, das nicht aus Deutschland oder Europa kommt. Natürlich werden auch in diesen Ländern Fehler gemacht. Aber der Standard ist dennoch immer noch höher als aus Länder außerhalb der Europäischen Union.

Prüfsiegel und Co.

Das CE-Zeichen sollte mindestens vorhanden sein. Auch müsste die DIN EN 71-Norm erfüllt werden (mehr dazu unter Testberichte) und das GS-Zeichen, welches auf geprüfte Sicherheit hinweist.

Testberichte

Wir alle haben kein Labor im Keller. Die verschieden Richtlinien und verwendeten Chemikalien können sie als normaler Verbraucher nicht kennen oder herausfinden. Schauen Sie regelmäßig nach Testberichten.

Ein Bericht über verschiedene Testberichte und Links zu den Normen, finden Sie im Bericht unter: Holzspielzeug-Test

 

Schlussfolgerung von Holzspielzeug, worauf achten?

Auch Holzspielzeug ist keine Garantie dafür, dass alles chemisch rein und kinder-konform ist. Jedoch haben Sie hier bessere Chancen, dass Sie auch wirklich gutes Spielzeug bekommen. Wenn Sie einige dieser Punkte berücksichtigen, ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich größer, gutes Holzspielzeug für ihr Kind zu erhalten. Sorgen Sie dafür, dass Sie möglichst unlackiertes und unverleimtes Holzspielzeug kaufen oder sich schenken lassen. Es schadet auch nicht, dass Holzspielzeug vor dem ersten Gebrauch einmal mit einem feuchten Tuch gründlich zu reinigen.